Unser Angebot

Sie finden hier Informationen ...

Die DLRG Ortsgruppe Hochneukirch e.V. bietet verschiedene Ausbildungen an, die im Umgang mit dem kühlen Nass sehr hilfreich sein können. Diese Ausbildung wird von dafür speziell ausgebildeten Übungsleitern geleitet. Unsere Kurse (Schwimmen lernen / Wassergewöhnung / Rettungsabzeichen) können auch von Nichtmitgliedern belegt werden – für alle anderen Angebote ist die Vereinsmitgliedschaft eine Voraussetzung.

Unser Verständnis zu den Aufgaben der DLRG und unser Angebot

Unsere Angebote bringen Sie weiter....
bei uns kann jeder ein Angebot finden...

Gesundheitsbewusstsein wird heutzutage groß geschrieben. Jeder will etwas für sich und seinen Körper tun und sich sportlich betätigen. Genau hier will die DLRG mit ihrem Angebot durch Rettungsschwimmtraining und Breitensportveranstaltungen ansetzen.
Breitensport bedeutet Sport für die breite Masse, für die gesamte Bevölkerung, ganz einfach für jeden.

Da sich aber meist nicht alle Altersgruppen und Leistungsstufen unter einen Hut bringen lassen, gibt es nicht "das" Angebot für alle.

Je nach Lebensalter, Leistungsstand und Interesse der Teilnehmer werden verschiedene Aktivitäten angeboten.
Unsere Anfängerschwimmkurse und Wassergewöhnungskurse für Kinder ab 5 Jahren finden seit einigen Jahren regen Zuspruch (s. Ausbildung).

Viele Kinder haben so viel Spaß im Wasser, daß sie die regelmäßigen Vereinsangebote besuchen und ihre schwimmerischen Fähigkeiten immer weiter ausbauen. Die zunehmende Sicherheit im Wasser ist ein großes Anliegen und führt manch einen zu den Rettungsschwimmgruppen, die ab ca. 11 Jahren regelmäßig Wettkämpfe besuchen (s. Training).

Wir versuchen die Rettungsschwimmausbildung möglichst vielen Leuten zugänglich zu machen und bieten entsprechende Ausbildungen (s. Ausbildung) an. Dazu gehört auch die regelmäßige Weiterbildung in Erster Hilfe.

Wassergymnastikgruppen werden seit einigen Jahren regelmäßig angeboten. Je nach Schwerpunkt und Ausrichtung werden diese dann beispielsweise als Aquajogging, Aquafitness, Aquaarobic oder Aquapower betitelt (s. Wassergymnastik).

Die Gefahren im und um das Wasser lassen sich bei Kindern, am einfachsten durch den spielerischen Umgang mit dem Element Wasser erlernen. Durch das regelmäßige Training und auch die Teilnahme an 24-Stunden-Schwimmen, Badepartys, Schwimmwettkämpfen oder anderen Veranstaltungen wird versucht Sport, Spaß und Sicherheit sinnvoll zu verbinden.

Eine Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit darf aber nur erwarten, wer regelmäßig trainiert. Zwei- bis dreimal pro Woche wären das Optimum, der Körper soll ja schließlich auch nicht überbeansprucht werden.

Wer aber hauptsächlich Spaß sucht, der kommt bei den Breitensportveranstaltungen der DLRG allemal auf seine Kosten.
Um diesen hohen Standard im Ausbildungs- und  Breitensport auch zu halten, bemühen sich viele  Kurs- und Übungsleiter sowie Ausbilder in der DLRG.

Regelmäßige Fortbildungsveranstaltungen unsere Übungsleiter frischen nicht nur ihr altes Wissen wieder auf, sondern durch Erfahrungsaustausch mit anderen kommen immer auch neue Spielideen und Gestaltungsmöglichkeiten für die Vereinsarbeit hinzu.